almwirtschaft_oesterreich_titelbild_herbst_2014.jpg

Almwirtschaft Salzburg - Schwenden von Erlen und Zwergsträuchern auf Almweiden

AlmweideverbesserungÜberalterte Grün- und Grauerlenfluren verursachen durch ihre Anreicherung des Bodens mit Stickstoff das Abrutschen von Steilhängen. Wichtig ist es hier die Almflächen gegebenenfalls einer Schwendung zu unterziehen und somit als Weideflächen nutzbar  zu machen. Schwendumgang, Schwendtage, geeignete Gerätschaften.


Veranstaltungsdaten
Di, 31. Juli 2011 von 9 bis 17 Uhr mit Michael Machatschek in Großarl, Weißalm

Kursnummer: 40253-12-02

Kursbeitrag: 35 Euro, gefördert aus Mitteln von Bund, Land und EU

Anmeldung
bis Fr, 20. Juli 2012, Tel. 0662/641248.

 

mit_unterstuetzung_von