almwirtschaft_oesterreich_titelbild_herbst_2014.jpg

Almwirtschaft Steiermark: Regulierung von Problemgräsern und Beikräutern auf Almen am Beispiel des Bürstlings

BürstlingDie Frage "wie erhält man aus einer Bürstlingsfläche eine gute Weidefläche?" steht im Mittelpunkt dieses Tages-Seminars. Anhand eines Bürstlingsbestandes auf einer Alm werden mögliche Schritte einer Almweideverbesserung angesprochen. Parallel dazu kann man auf einer ehemals stark verborsteten Fläche den Erfolg konsequenter Gegenmaßnahmen besichtigen und aktuelle Fragestellungen diskutieren.

 

Veranstaltungsdaten
Datum/ Zeit: Sa., 25. Aug. 2012 von 9:00 bis 17:00 Uhr
Ort: in der Gemeinde Pusterwald; die Alm wird rechtzeitig bekannt gegeben  
Kursbeitrag: € 45,- gefördert
Dauer: 8 UE
Referent: DI Dr. Michael Machatschek

Informationen
LFI Steiermark, Katharina Voit, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">katharina.voit@lfi-steiermark.at

Anmeldung
Tel.: 0316/8050-1305
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos und Anmeldung auch unter: www.lfi.at/stmk

 

mit_unterstuetzung_von