Neues LFI-Bildungsprogramm 2012/2013 für die Almwirtschaft erschienen!

Erstellt am Mittwoch, 17. Oktober 2012 22:00

LFI Bildungsprogramm 2013Die österreichische Almwirtschaft ist zentraler Bestandteil der heimischen Berglandwirtschaft und erfüllt viele Funktionen, die weit über die landwirtschaftliche Urproduktion hinausgehen. Neben der eigentlichen landwirtschaftlichen Nutzung der Almflächen durch Weidetiere gilt es den Almen auch als wertvolle Lebensräume für Pflanzen und Tiere, als Schutzzonen vor Naturgefahren und als Erholungsraum Rechnung zu tragen. Hohe Anforderungen an die Bewirtschaftung und sich verändernde Rahmenbedingungen erfordern daher Anpassungsfähigkeit und Flexibilität für die dafür verantwortlichen Almbäuerinnen und Almbauern. Lebens-langes Lernen und Weiterbildung sind dafür wichtige Hilfsmittel!

Seit einigen Jahren wird in der Almwirtschaft in Österreich Bildung verstärkt vorangetrieben. Das bundesweite Projekt „Bildungsoffensive multifunktionale Almwirtschaft“ wurde vom Ländlichen Fortbildungsinstitut (LFI) gemeinsam mit den Landwirtschaftskammern und Alm-wirtschaftsvereinen ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Projektes werden bedarfsgerechte Aus- und Weiterbildungsangebote für die Almwirtschaft erarbeitet. Zahlreiche Weiterbil-dungsveranstaltungen wurden in den vergangen Jahren im Bereich Almwirtschaft durchge-führt.

Im Herbst 2012 startet die neue Bildungssaison und bietet allen Interessierten wieder viele Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Die Bildungsangebote wurden auf Basis der Erfahrungen aus den vergangenen Jahren erarbeitet, auf die unter-schiedlichen Almregionen in Österreich abgestimmt und finden direkt auf der Alm bzw. in der Region statt. Sie richten sich an alle interessierten Almbäuerinnen, Almbauern und an das (zukünftige) Almpersonal. Natürlich sind auch alle anderen Interessierten bei unseren Veranstaltungen herzlich willkommen.

Das speziell für die Almwirtschaft aufgelegte Bildungsprogramm informiert über aktuelle Kur-se und Schulungen. Gleichzeitig sind in einer kompakten Übersicht alle AnsprechpartnerIn-nen für almwirtschaftlich relevante Themen angeführt. Die Bildungsprogramme sind über die Almwirtschaftsvereine der einzelnen Bundesländer zu beziehen. Exemplare liegen auch bei den Landwirtschaftskammern, Bezirksbauernkammern und den LFIs auf. Nähere Informationen finden Sie auch auf den Internetseiten www.lfi.at.

Download
pdfLFI Bildungsprogramm Almwirtschaft 2012-13.pdf