Funktionen der Almwirtschaft


Multifunktioneller Nutzen durch die Almbewirtschaftung

funktionen1.jpg
Durch den Wechsel von Weide und Wald entsteht ein abwechslungsreiches Landschaftsbild

Neben der Erweiterung der Futterflächen und Verbesserung der Tiergesundheit, weisen die Almen zusätzlich Funktionen auf, die weit über den landwirtschaftlichen Bereich hinausgehen. Ihre natürliche Lage oberhalb des Dauersiedlungsraumes macht die Almen für den Erholungssuchenden besonders interessant. Sowohl für den Einheimischen wie auch für den Gast bieten diese weitläufigen Almflächen einen Erholungsraum, der fast gänzlich unbeeinflusst von störender Lärmeinwirkung ist. Die Almwege werden von Wanderern und Mountainbikern genutzt und die bewirtschafteten Almhütten stellen attraktive Wanderziele dar. Derzeit hat die Almwirtschaft bei der gesamten Bevölkerung einen hohen Stellenwert. Die Verknüpfung zum Tourismus wird nicht nur durch das Offenhalten der Almflächen und der damit geschaffenen attraktiven Landschaft erreicht. Es ist vor allem auch die Anwesenheit von Almpersonal und die damit verbundene Almkultur von Bedeutung.

Abwechslungsreiches Landschaftsbild

funktionen2.jpg
Almhütten sind attraktive Wanderziele

Durch das jährliche Abweiden der Vegetation mit Haustieren werden Flächen offengehalten, die ein stark strukturiertes, das menschliche Empfinden wesentlich bereicherndes Landschaftsbild ergeben. Untersuchungen weisen darauf hin, dass die Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren in der Almregion durch verschiedene an Gelände, Boden- und Wasserverhältnisse angepasste Nutzungsintensitäten, durch den vielgestaltigen Wechsel von Weiden, Sträuchern und Baumgruppen sowie wertvollen Biotopen äußerst hoch ist.

Zusätzlich weist die Bewirtschaftung der Almen in vielen Bereichen auch eine enorme Schutzfunktion auf. Durch die Beweidung der oft steilen Flächen wird das Auftreten von Erosionen (Hangrutschungen) verhindert.

Physiologisch wertvollste Lebensmittel

funktionen3.jpg
Auf den Almen werden physiologisch wertvollste Lebensmittel hergestellt

Durch die natürliche Haltung der Rinder mit viel Auslauf und tiergerechter Fütterung sowie einem hohen Anteil an Kräutern werden auf den Almen hochwertige Lebensmittel erzeugt. Die Milch weist einen hohen Anteil an ungesättigten und physiologisch wertvollen Fettsäuren auf. Von besonderer Bedeutung ist seit mehreren Jahren die Alpung von Ochsen, deren Fleisch als besondere Spezialität in den Handel kommt. Es ist jedoch notwendig, dass wir uns der Qualität und der Herkunft dieser Lebensmittel bewusst sind. Wenn wir nur essen, um allein unser Sättigungsgefühl zu befriedigen, werden diese "aufwändig" hergestellten Lebensmittel nie eine Chance haben, sich auf dem Markt entsprechend gegen billige Massenware zu behaupten.

Überbetriebliche Leistungen der Almwirtschaft
rarrw.gif Nutzen
rarrw.gif Schutz durch Abweiden des Pflanzenbestandes
rarrw.gif Erholung
rarrw.gif Günstiger Einfluß auf die Umwelt durch
rarrw.gif Ökologie

 

mit_unterstuetzung_von